UMWELTGROSCHEN

Wilde Abfälle sammeln im Landkreis Aurich

 

GEMEINSAM GUTES TUN LOHNT SICH

Ob Gruppe, Verein oder Verband: Wer gemeinsam Müll sammelt, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern kann sich gleichzeitig auch einen kleinen Obolus verdienen.

Der Umweltgroschen wurde als Landschaftsreinigungsmaßnahme im Jahr 1997 eingeführt. Gruppen, Verbände oder Vereine, die in ihrer Freizeit Müll sammeln, erhalten vom bereitgestellten Budget des Umweltgroschens einen Zuschuss. Viele Vereine nutzen diese Möglichkeit in Form eines jährlichen Umwelttages.

ENTSORGUNG DER GESAMMELTEN ABFÄLLE

Die gesammelten Abfälle können im Anschluss der Reinigungsaktion bei einem unserer Wertstoffhöfe abgegeben werden. Geben Sie uns hierzu bitte rechtzeitig Bescheid, damit die Kollegen vor Ort über die kostenlose Anlieferung in Kenntnis gesetzt werden. Für größere Mengen besteht alternativ die Möglichkeit, die Aufstellung eines Containers anzufordern.

ANTRAG UND ZUSCHUSSGEWÄHRUNG

Die Errechnung des Zuschusses erfolgt anhand der Anzahl der an der Reinigungsaktion beteiligten Personen und deren geleisteten Stunden. Hierzu ist es erforderlich, in der im Antrag beigefügten Tabelle die Namen und die jeweils geleistete Stundenzahl einzusetzen und von den Beteiligten unterschreiben zu lassen. Ohne diese Angaben ist eine Bearbeitung des Antrages nicht möglich!

Bei Schulen und Kindergärten sind keine Angaben über die Anzahl der TeilnehmerInnen und Stunden erforderlich.

Der Antrag ist bis spätestens 31. Oktober des laufenden Jahres einzureichen. Danach erfolgt die Verteilung des zur Verfügung stehenden Betrages. Später eingehende Anträge werden in der Abrechnungsperiode des Folgejahres bearbeitet.

FRAGEN? WIR SIND FÜR SIE DA!

Das Team der Abfallberatung beantwortet gern Ihre Fragen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN



WERTSTOFFHÖFE &
SELBSTANLIEFERUNG



CONTAINERDIENST



SAMMELSTELLEN



UMWELTBILDUNG