ZUSCHUSS WINDELN & INKONTINENZ

Beantragen Sie einen Zuschuss zur Windelentsorgung

 

ZUSCHUSS ZU DEN KOSTEN DER ENTSORGUNG VON INKONTINENZARTIKELN

Der Landkreis Aurich gewährt Personen, die wegen Erkrankungen Inkontinenzartikel zu entsorgen haben, einen Zuschuss zu den Kosten der Entsorgung. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Leistung. Personen, die Inkontinenzmaterial benötigen und nicht in stationären Pflegeeinrichtungen (z. B. Heimen) wohnen, erhalten bei einer angemeldeten 120-l-Restabfalltonne 25,00 Euro pro Jahr, bei einer angemeldeten 240-l Restabfalltonne oder größer 50,00 Euro pro Jahr.

Die Entlastung wird auf schriftlichen Antrag im Voraus für jeweils 1 Jahr gewährt. Die Inkontinenz ist durch die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung (Attest) nachzuweisen. Bei Fortdauern der Inkontinenz ist jährlich ein neues ärztliches Attest vorzulegen.

Benötigte Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular (rechts unter Downloads)
  • ärztliches Attest über Inkontinenz
  • Abfallgebührenbescheid des Landkreises Aurich bzw. Abgabenbescheid der Gemeinde, Samtgemeinde oder Stadt (Kopie ist ausreichend)


ZUSCHUSS ZU DEN KOSTEN DER WINDELENTSORGUNG

Der Landkreis Aurich gewährt Familien mit Kleinkindern, die Windeln zu entsorgen haben, eine finanzielle Entlastung. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Leistung. Familien erhalten für jedes Kind bis zur Vollendung des 30. Lebensmonats einen Zuschuss von 25,00 Euro pro Jahr.

Die Entlastung wird auf schriftlichen Antrag für die gesamte Zeit bis zur Vollendung des 30. Lebensmonats des Kindes gewährt. Sie wird in jährlichen Beträgen im Voraus überwiesen (zu Beginn des 1. und 2. Lebensjahres jeweils 25,00 Euro und zu Beginn des 3. Lebensjahres 12,50 Euro). Für jedes Kind ist ein getrennter Antrag zu stellen.

Benötigte Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular (rechts unter Downloads)
  • Abstammungsurkunde des Kindes (Kopie ist ausreichend)
  • Abfallgebührenbescheid des Landkreises Aurich bzw. Abgabenbescheid der Gemeinde, Samtgemeinde oder Stadt (Kopie ist ausreichend)

 

FRAGEN? WIR SIND FÜR SIE DA!

Das Team der Abfallberatung beantwortet gern Ihre Fragen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN



SORTIERANLEITUNG



SÄCKE



WERTSTOFFHÖFE &
SELBSTANLIEFERUNG